Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein Blick über den Tellerrand

... warfen am 23./24. März die Schüler der SOA14B.

Vom sonnigen Weinberg bei Naumburg reisten wir in Gedanken nach Nepal und Afghanistan und ließen uns von Ulli Hoffmann - einem ehemaligen Entwicklungshelfer - berichten, wie Kinder dort aufwachsen, wie Familien zusammenleben und was die Kinder lernen.

 

"Kindheit in der Welt" hieß das Seminar der Akademie Sonneck, einer Heimvolkshochschule. Wobei das Programm ziemlich schnell nebensächlich wurde. Der Referent griff alle Fragen auf, die bei seiner Rede und seinen Bildern aufkamen und so entspann sich eine sehr kurzweilige Unterhaltung. Am Ende des ersten Tages bekamen wir dann noch ein Plakat mit Bildern in die Hand gedrückt, zu dem wir eine Geschichte schreiben sollten. Das Plakat entpuppte sich als Hyghienanweisung für den Toiliettengang ;-)

 

Der zweite Tag drehte sich hauptsächlich um den Islam. Wir trugen unser bruchstückhaftes Wissen zusammen umd Herr Hoffmann stellte es in einen durchschaubaren Zusammenhang. Manches wurde dadurch etwas klarer, wenn auch nicht alles von unserer Warte aus nachvollziehbarer. In unserem Beruf werden wir aber später sicher auch Eltern begegnen, deren Sichtweise wir nicht teilen, die wir aber respektieren und denen wir Verständnis entgegenbringen werden.

Am Abend genossen wir den hauseigenen Wein und hatten auch sonst viel Spaß ...