Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Albanische Lehrerdelegation der Beruflichen Schule in Kamza vom 17.11.- 30.11.13 an unserer Schule

In der Kooperationsvereinbarung der Stadt Jena mit der Region Kamza will Jena gezielte Unterstützung leisten bei der Entwicklung und dem Ausbau tragfähiger Strukturen in der beruflichen Ausbildung von Jugendlichen.

Kamza, ist eine Stadt unmittelbar an die Hauptstadt Tirana grenzend und zugleich die fünftgrößte Region Albaniens. Dort leben ca. 100000 Einwohner.

Mit der Schule in Kamza und unserer Schule besteht seit 2009 eine Kooperationsvereinbarung. Diese hat u.a. zum Inhalt, Unterstützung und Hilfen beim Aufbau der pflegerischen Berufe in Kamza zu leisten. Beide Kooperationspartner beraten und planen gemeinsam die dazu notwendigen Hilfen und Aktivitäten.

Im o.g. Zeitraum besuchen uns die albanischen Lehrerinnen, Frau Puci, Frau Ukshini und Frau Cufa vom Multifunktionalen Ausbildungszentrum in Kamza.
Unsere Gäste werden mit der Entwicklung unserer Schule und ihren Ausbildungsmöglichkeiten vertraut gemacht. Einen Schwerpunkt des Besuches stellen die pädagogischen Fortbildungen dar, welche durch Unterrichtsbesuche insbesondere im fachpraktischen Unterricht in den pflegerischen Fachrichtungen ergänzt werden. Hospitationen im Universitätsklinikum Jena und in verschiedenen Alten- und Seniorenheimen runden die fachlichen Fortbildungen ab. Kulturelle Angebote unserer Region sollen an den Nachmittagen und Abenden das Programm ergänzen.

Ich bitte Sie, liebe Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen diesen Besuch an unserer Schule nach Ihren Möglichkeiten zu unterstützen. Empfangen Sie unsere Gäste und versuchen Sie, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Veit