altHier können Sie was erleben!
Zum Tag der offenen Tür

präsentieren wir uns am:

  • Freitag, 22.November 2019 Ausbildungsbörse von 15 bis 20 Uhr
  • Samstag, 25. Januar 2020 von 9.30 bis 13 Uhr
  • Samstag, 14. März 2020 Berufsinfomarkt im Volkshaus Jena
    von 10 bis 16 Uhr, weiterführender Link/Flyer zu/von JenaWirtschaft.de

Weiterlesen: Tage der offenen Tür

tartu 11 19Besuch im Baltikum - Tartu Health College 18.-22.11.2019

Gut vorbereitet präsentieren die Schulleiterin und ihre Kolleginnen und Kollegen die SBBS GuS Jena der estnischen Partnerschule und deren Gaesten.

Weiterlesen: INTERNATIONAL WEEK

1 Stolperstein 001Erinnerungsarbeit – Stolpersteinpflege

Unsere Schule hat die Patenschaft für einen in Jena verlegten Stolperstein – in Gedenken an Frau Dr. Lisa Eppenstein. Am letzten Wochenende jährte sich die Reichspogromnacht von 1938 zum 81. Mal. Das nahmen die Schüler der Sozialassistenz im II. Ausbildungsjahr im Rahmen des Deutschunterrichtes zum Anlass, sich mit dem Thema der Verfolgung der Thüringer Juden durch die Nationalsozialisten näher zu beschäftigen.

Weiterlesen: Gedenken an Reichsprogromnacht

gesch bg klGeschichtsunterricht mal anders

In der ersten Woche nach den Herbstferien 2019 fand eine Geschichtswoche des Beruflichen Gymnasiums statt. Der Themenschwerpunkt lag auf der Weimarer Republik, sowie den An-fängen des Nationalsozialismus. Im Zuge dessen, besuchte die BG17 das Weimarer Stadtmuseum sowie das in diesem Jahr neu eröffnete Bauhausmuseum.

Weiterlesen: Projektwoche im Beruflichen Gymnasium

KF Buchenwald 001Klassenfahrt der SOA 18a zur Jugendbegegnungsstätte des ehemaligen KZ Buchenwald bei Weimar


Lernen am anderen Ort – unter diesem Gesichtspunkt und gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung in Thüringen fand vom 11.-13. September 2019 die Klassenfahrt der Sozialassistenten des zweiten Ausbildungsjahres statt. Die Jugendlichen waren in Mehrbettzimmern der einstigen SS-Kasernen vor dem Areal des ehemaligen Konzentrationslagers untergebracht.

Weiterlesen: Bleibende Eindrücke