Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

blutsp klEin voller Erfolg war die sechzehnte Blutspendeaktion...

...der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales Jena in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes.

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Termin für die heutige Spendenaktion festgelegt. Kurz vor dem Spendedatum ging es um die Erfassung der Spendefreiwilligen der gesamten Schule, damit es zu einem reibungslosen Ablauf kommt.

Am 12. März 2019 war es dann soweit. Bereits um 7:30 Uhr begann das DRK-Team mit dem Aufbau in der Aula, bereitete ein kleines Frühstück für die Spender vor und richtete die Örtlichkeiten für die Mahlzeit nach der Blutspende. Durch eine Kooperation mit der Cafeteria der Schule konnte das Team allen Spendern zur Stärkung nach der Blutspende ein tolles Mittagessen anbieten.

Um 09:00 Uhr begann dann die Blutspendeaktion. Die Schüler kamen gestaffelt zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt aus ihren Klassenzimmern und erhielten vorab einen Müsliriegel.
Die Teammitglieder des DRKs übernahmen anschließend die Datenerfassung der Spendenwilligen – insgesamt 58 Personen. An den Liegen und im Ruheraum übernahm das Team des DRKs dann die Betreuung bis die Spender sich beim Mittagessen stärken konnten.

blutsp
Die Auszubildenden Fabian Hochheim und Robin Müller (v.l.n.r.) der Klasse K18a genießen die lockere Atmosphäre in der Gemeinschaft der Spendenwilligen und erhalten wichtige Informationen über die Blutspende

Bei den Infos und Tests vor der Spende, musste mancher Spendenwillige durch die Ärztin Frau Dr. Knoblich erfahren, dass sein Blut den strengen Richtlinien nicht entspricht z. B. wenn er in den letzten Monaten tätowiert wurde. Manchmal war auch ein zu geringes Körpergewicht oder eine gerade überstandene Erkältung ein Handicap.
Am Ende des Nachmittages erfuhren wir vom DRK-Blutspendedienst das Ergebnis. Es waren 49 Spenderinnen und Spender in der SBBS, 28 von ihnen Erstspender.

Es war ein toller Erfolg, dass der Blutspendedienst 28 Blutkonserven mit nach Dessau zur Bearbeitung und Weiterleitung nach Gera nehmen konnte.
Das Team der Schule und des DRKs bedankt sich bei allen Spendern für die Teilnahme an dieser Aktion. Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Tischendorf, die sich seit vielen Jahren immer wieder mit großem Engagement einsetzt.

Die nächste DRK-Blutspendeaktion an unserer Schule findet statt am:
23. September 2019
09:00-13:00 Uhr.

Belinda Kroke