Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

essen1Was hat mein Essen
mit dem Klima zu tun?

Am 29. und 30.10.2019 nahm unsere Klasse, die S19, an einem Schulprojekt des Thüringer Ökoherz e. V. teil.
Am 1. Tag unseres Projektes bearbeiteten wir das Thema „Klimapicknick“. Wir haben uns im ersten Teil des Tages mit folgender Problematik beschäftigt: „Lässt sich das Ozonloch mit einem Schnitzel schließen, oder wird es dadurch noch größer?“.

essen1Wir nutzten zur Beantwortung dieser Fragestellung Sachtexte, welche uns durch die Mitarbeiter von Ökoherz e.V. zur Verfügung gestellt wurden. Diese sollten dazu dienen, dass wir uns mit der gestellten Frage näher auseinander setzen und herausfinden, ob und wie unsere Ernährung Einfluss auf unser Klima hat. Die Aufgabe beschäftigte uns bis zur Mittagspause.
Im zweiten Teil unseres Projekttages, haben wir aus verschiedenen Bio-Lebensmitteln sechs vegane Gerichte zubereitet.
1. Schokoaufstrich
2. Obstsalat
3. Couscousaufstrich
4. Nudelsalat
5. Veganes Zwiebel-Mett
6. Waffeln

biomarktAm 2. Tag unseres Schulprojektes beschäftigten wir uns mit der Bio-Einkaufskultur in Jena. Dafür besuchten wir „Denn`s“, ein Supermarkt für Bio-Lebensmittel am Holzmarkt. Nach dem Treffen erhielten wir durch die Mitarbeiter der Organisation Thüringer Ökoherz unsere Aufgabenstellung. Die Aufgaben führten uns dabei quer durch den Biomarkt. Unter Anderem sollten wir herausfinden, welche Produkte an der Frischetheke aus der Region stammen. Des Weiteren wurde nachgeforscht, was für Lebensmittel aus der ganzen Welt importiert werden. Nach Erledigung der Aufträge zogen wir uns in einen separaten Raum zurück. In diesem trugen wir unsere Ergebnisse zusammen. So kamen wir beispielsweise zum Schluss, dass Bio-Lebensmittel nachhaltiger und fairer produziert werden.

Jennifer Fahr, Paul Bremer, Hazem Labeque (S19)